Verzeihen schafft Freiheit

Wer sich selbst und anderen vergeben kann, wird gelassener und lebt zufriedener.  Das hawaiianische  Ho’oponopono hilft dabei:

Es tut mir leid. Engel
Bitte vergib mir.
Ich liebe dich.
Danke

Es tut mir leid – in mir…
Ich verzeihe dir – in mir…
Ich liebe dich – in mir…

Ich liebe, glaube, vertraue,
bin dankbar und mutig.

Ich übergebe es Gott
Ich bin bereit, ein Wunder zu bezeugen

Ho’oponopono ist eine alte hawaiianische Heilungsmethode zur Auflösung von Konflikten.  Die Philosophie von Ho’oponopono sieht die Welt als verbundene Ganzheit. Infolge dieser Verbundenheit geschieht nichts in unserem Umfeld, das nicht auch in Resonanz zum Selbst steht. Probleme im Außen lassen sich ändern, wenn man seine innere Resonanz dazu auflöst und Selbstliebe integriert.

So ist Selbstliebe der entscheidende Weg sich selbst gesünder zu machen.
Wann immer du etwas in deinem Leben verbessern möchtest,
gibt es nur einen einzigen Ort, wo das geschehen kann:  In dir.  🙂

Mit Quantenheilung  können wir die Blockaden bei der Selbstliebe aufspüren, verbessern und heilen.  Licht- und Engelheilung unterstützen dabei heilsam und liebevoll.

Die Engel sagen: Vergebung ist Loslassen.
Loslassen von Themen, die krank machen können.

Jesus Christus sagte zu Gott:  Bitte vergib mir.
Sich selbst zu vergeben, ist heilsam.

Jesus letzte Worte:  Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.
jesus1

pentagramm